Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Wir suchen ab sofort für das erste Halbjahr 2020/21 bis Februar 2021 zwei

 

Teamlehrkräfte auf Jahresvertrag (10-23 Stunden)

für die folgenden Fächer:


1. Englisch, Geschichte, Ethik
2. Wirtschaftswissenschaften    


Die Tätigkeit besteht in der Betreuung von Klassen unter Anleitung einer Lehrkraft der Schule, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht im Präsenzunterricht eingesetzt werden kann. Fachliche Voraussetzung ist ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium oder der Abschluss mehrerer Semester eines einschlägigen Lehramtsstudiums.
Bei entsprechender Qualifikation besteht die Möglichkeit, die Tätigkeit im 2. Halbjahr als Vertretungslehrkraft fortzusetzen.
Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt eingestellt.
Aussagekräftige Bewerbungen bitte baldmöglichst formlos digital an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,
 
am kommenden Dienstag beginnt das Schuljahr 2020/21.
Alle Schülerinnen und Schüler haben ab dem 8. September 2020 täglich regulären Unterrichtsbetrieb. Trotzdem gelten auch zu Beginn dieses Schuljahres wegen der anhaltenden Corona-Pandemie besondere Hygiene-Maßnahmen.
Hier erhalten Sie die Kurzübersicht der Maßnahmen, die wir für unsere Schule für die kommenden beiden Wochen festgelegt haben. Sie wurden auf der Basis des aktuellen Hygiene-Rahmenplans erarbeitet, den das Kultusministerium heute Morgen veröffentlicht hat.
Bitte nehmen Sie die dort beschriebenen Maßnahmen zur Kenntnis und halten Sie sich strikt an die dort beschriebenen Verhaltensregeln. So schützen Sie sich selbst und andere vor einer Infektion.
 
Achtung: Der Unterricht der Jahrgangsstufen FOS12 und FOS13 beginnt in der ersten Schulwoche erst um 8.50 Uhr zur 2. Unterrichtsstunde.
 
Alle anderen Klassen beginnen täglich um 8.05 Uhr. So entzerren wir die morgendliche Ankunft der Schüler in der ersten Woche, in der zeitgleich auch alle 11. Klassen im Schulgebäude sind.
 
Bitte beachten Sie, dass die Staatsregierung für die ersten beiden Schulwochen verschärfte Regelungen beschlossen hat, die mit dem 18.9.2020 enden.
Für die Zeit nach dem 18.9.2020 werden Sie eine neue Fassung der Übersicht unserer Corona-Maßnahmen erhalten.
Ich wünsche uns allen einen erfolgreichen Schulstart!
 
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Troll

Der barrierefreie Ausbau des S-Bahnhofs Lohhof ist abgeschlossen. Damit ist jetzt der Weg von der S-Bahn über das unmittelbar an den Bahnhof angrenzende und bereits vorher barrierefreie Schulgelände bis zu jedem Raum der Schule komplett barrierefrei. (Stand: 17.7.2020)

Ferien/Urlaub: Corona-Reisewarnungen!
Für eine Vielzahl von Staaten, insbesondere außerhalb der EU, gilt derzeit eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, weil diese Staaten durch das Robert-Koch-Institut aufgrund des jeweiligen lokalen Infektionsgeschehens als Risikogebiet ausgewiesen wurden. Zu diesen Staaten gehören aktuell u.a. Algerien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, die Dominikanische Republik, Kosovo, Marokko, Nordmazedonien, die Philippinen, Russland, Schweden, Serbien, die Türkei, Weißrussland und die USA.


Rückkehrer aus diesen Risikogebieten müssen sich nach der aktuellen Bayerischen Einreise-Quarantäne-Verordnung einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen. Der Schulbesuch ist während einer solchen Quarantäne nicht möglich und Verstöße werden dem Gesundheitsamt gemeldet. Eine Ausnahme von der Quarantäne gilt nur bei aktuellem Negativ-Test. Wir gehen davon aus, dass diese Verordnung über die Ferien verlängert werden kann und die ausgewiesenen Risikogebiet sich kurzfristig ändern können.  


Bitte informieren Sie sich vor, während und nach einer Auslandsreise über den Status des jeweiligen Reiselandes, vermeiden Sie Aufenthalte in Risikogebiete nach dem 24.8.2020 und halten Sie eine eventuell notwendige Quarantäne im Interesse der gesamten Schulgemeinschaft unbedingt strikt ein!

 

Sollte eine Quarantäne notwendig sein, informieren Sie bitte umgehend die Schule per E-Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und weisen Sie dabei das Rückreisedatum nach.


Informationsquellen:
Covid19-Reisewarnungen: www.auswaertiges-amt.de

Covid19-Risikogebiete: www.rki.de
Einreise-Quarantäne-Verordnung: z.B. www.gesetze-bayern.de

 

(Stand: 13.7.2020)

 

Arbeiten von SchülerInnen aus dem Fachbereich Gestaltung, die im Medienzentrum München ihre fachpraktische Ausbildung absolviert haben.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

im Hinblick auf die Schulschließung wegen der Corona-Epidemie möchten wir noch einige Informationen an Sie weitergeben.

Der Grund für die Schließung der Schulen ist nicht in erster Linie die Sorge um die Schüler. Sie sind jung und in den meisten Fällen gesund. Wenn Sie sich mit dem Coronavirus anstecken, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie schwer erkranken, äußerst gering.
Obwohl Sie selbst kein hohes Risiko haben, schwer zu erkranken, können Sie das Virus weiter verbreiten; das passiert insbesondere dann, wenn Sie kaum Symptome zeigen und viele Kontakte zu anderen Menschen haben.
Wenn Sie jetzt Ihre "Coronaferien" genießen und ihre sozialen Kontakte weiter führen wie bisher, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie diejenigen Personen infizieren, die durch das Coronavirus wirklich schwerer erkranken können: Das sind im Wesentlichen alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen.
Corona-Patienten mit schwerem Verlauf können in unserem Gesundheitssystem gut behandelt werden. Allerdings ist die Zahl der Behandlungsplätze begrenzt. Deshalb ist es das wichtigste Ziel aller aktuellen Maßnahmen, die Verbreitung des Virus so zu verlangsamen, dass unser Gesundheitssystem über eine längere Zeit hinweg die Epidemie bewältigen kann. Diesem Zweck dient auch die Schulschließung
Wir appellieren für die Zeit der Schulschließung also an Ihre Verantwortung für die Menschen in unserer Gesellschaft, die durch das Virus am meisten gefährdet sind: die Alten und Kranken.

Schränken Sie Ihre sozialen Kontakte ein – nicht für sich, sondern für Ihre Oma und Ihren Opa!

Wir wünschen Ihnen, dass Sie und Ihre Familien diese Zeit gut überstehen, und dass wir uns in absehbarer Zeit alle wieder gesund an der Schule treffen können. Alles Gute.
(Quelle: www.fos-bos-traunstein.de)

Unter den folgenden Links finden Sie die Präsentationen des Infotags als PDF-Downloads:

BOS Präsentation Infoabend 2020

FOS Gestaltung Präsentation Infoabend 2020

FOS Wirtschaft Sozialwesen Technik Präsentation Infoabend 2020

 

Erklärvideos zu den verschiedenen Ausbildungsrichtungen finden Sie unter dem folgenden Link [externer Link]:

Das Bayerische Fachoberschul- und Berufsoberschul-Netz (BFBN) ist die Informationsplattform der Beruflichen Oberschule in Bayern.

Unter den folgenden Links können Sie die Präsentationen der Elternversammlung vom 17.10.2019 herunterladen:

 

11. Klassen:

USH_2019_Elternabend Praesentation_11.pdf

USH_2019_Elternabend Praesentation_fpA.pdf

 

12. und 13. Klassen, Vorklasse:

USH_2019_Elternabend Praesentation_12_13 Vorklasse.pdf

Diese Website nutzt Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen > siehe Datenschutzerklärung